Allgemeine Onkologie

Auch außerhalb der Organkrebszentren stehen wir Ihnen mit unserer Fachexpertise zur Seite. Onkologische Erkrankungen wie Leukämien, Lymphome oder Sarkome sowie Krebserkrankungen, die den Bereich der Gynäkologie oder den Verdauungstrakt betreffen, behandeln wir in unserem Onkologischen Zentrum. Selbst für metastasierte Krebserkrankungen aller Organe stehen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihren Kenntnissen zur Verfügung.

In unserem onkologischen Zentrum behandeln wir hämatologische Erkrankungen (Leukämien, Lymphome,

Myelodysplasien, Myelome) sowie Sarkome und solide Tumore. Die Diagnostik und Therapie erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der Onkologischen Praxis Moers auf dem Campus Bethanien.

„Gespräche sind wichtig, dafür nehmen wir uns gerne Zeit.“

Feruze Yakar, Oberärztin in der Onkologie

Unsere Leistungen für Sie

Wir sind breit für Sie aufgestellt und können Ihre Erkrankung individuell behandeln.

Dazu bieten wir auf dem Campus Bethanien bei hämatologischen bzw. onkologischen Erkrankungen ein breites Spektrum an Diagnose- und Therapiemöglichkeiten an.

Früherkennung

Eine frühe Diagnose ist besonders wichtig. Deshalb bieten wir eine Reihe an Früherkennungsmaßnahmen an:

Diagnostik

Eine genaue Diagnose ist das Fundament jeder Behandlung. Unterschiedliche Diagnostik-Möglichkeiten helfen uns dabei, ein genaues Bild Ihrer Erkrankung zu erhalten:


  • Hämatologische Diagnostik
  • Blutbildmorphologie
  • Knochenmarksdiagnostik
  • § Zytomorphologie
  • § Immunzytologie
  • § Zytogenetik
  • Molekulargenetik
  • Ultraschall des lymphatischen Systems
  • Ultraschall gesteuerte Organbiopsien
  • Kontrastmittel-Sonographie-MRT
  • Computertomographie
  • Tumormarkerprofile
  • Tumor-Genetik

Therapie

Jede Erkrankung ist anders. Mit einem breiten Therapie-Portfolio können wir Sie individuell behandeln:


  • Operative Therapien
  • Minimalinvasive Operationen
  • Onkologische Resektionen
  • Multiviszerale Resektionen
  • Video-assistierte Thorakoskopie und Resektion
  • Resektionen im Rendez-vous Verfahren
  • Palliative Chirurgie
  • Chemotherapie
  • Immuntherapie
  • Antikörpertherapie
  • Strahlentherapie
  • Supportive Therapien
  • Ernährungstherapie
  • Schmerztherapie
  • Palliative Therapien


Nachsorge

Auch nach Ihrer Therapie sind wir für Sie da. Die Nachsorge findet in enger Abstimmung mit Ihrem niedergelassenen Facharzt oder Hausarzt statt und erfolgt entsprechend eines festen Fahrplans nach Leitlinien.

Ihr Aufenthalt bei uns

Sie stehen mit Ihrer Erkrankung im Mittelpunkt unseres Handelns. Es ist uns wichtig, Sie über alle Schritte der Diagnostik und Therapie umfassend zu informieren.

Diagnose

Am Anfang einer Krebserkrankung steht eine exakte Diagnose. Hierfür sind alle Fachabteilungen breit aufgestellt und arbeiten interdisziplinär zusammen, um eine optimale Diagnostik zu gewährleisten. Wir erstellen für Sie einen bestmöglichen und individuellen Untersuchungsablauf. [Link zu den Fachabteilungen] 

Befunde

Durch die gute Vernetzung am Campus Bethanien stellen wir eine zeitnahe Befundung sicher. Sie werden über neue und relevante Befunde jederzeit von uns informiert. Wenn Sie es wünschen, werden hierbei auch Ihre Angehörigen mit einbezogen.

Selbst wenn Sie das Krankenhaus schon verlassen haben, sorgen wir für eine lückenlose Kommunikation mit Ihren behandelnden Ärztinnen und Ärzten.

Tumorkonferenz

Tumorkonferenzen

Eine wichtige Schaltstelle für Ihre individuelle Therapieempfehlung sind unsere wöchentlichen Tumorkonferenzen, bei denen sich Ärzte verschiedener Fachdisziplinen besprechen. Dazu gehören neben Onkologinnen und Onkologen, Internistinnen und Internisten auch Spezialistinnen und Spezialisten aus den Bereichen der Chirurgie, Pathologie, Radiologie und Strahlentherapie. Im Rahmen der Tumorkonferenz werden im interdisziplinären Austausch auf Sie individuell zugeschnittene Behandlungspläne festgelegt. Als Basis für die Behandlungsentscheidung werden aktuelle Leitlinien und die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse herangezogen.

Anschließend werden Sie in einem ausführlichen Arztgespräch über den Behandlungsplan informiert. Hierbei werden Ihnen die Behandlungsmöglichkeiten und Behandlungserfolge, aber auch mögliche Nebenwirkungen und Alternativen erläutert.

Therapie

Bestrahlung / Systemische Therapie

Je nach Erkrankung können eine Strahlentherapie oder eine systemische Therapie erforderlich sein. Diese können vor oder nach einer Operation notwendig sein oder gegebenenfalls in Kombination auch ganz ohne Operation zum gewünschten Therapieerfolg führen.

Soziale und psychologische Betreuung

Rund um die Therapie stehen Ihnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sozialdienstes für offene Fragen zur Verfügung, z. B. zur Arbeitsunfähigkeit, Anschlussbehandlungen, etc. Während Ihres Aufenthalts können Sie sich durch unser Fachpersonal psychoonkologisch betreuen lassen. Zusätzlich bieten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter lokaler Selbsthilfegruppen zweimal im Monat Gespräche auf der Station an.

Physiotherapeutische Übungen

Die onkologischen Therapien können verschiedene Auswirkungen auf den Organismus haben und beispielsweise die Mobilität vorübergehend einschränken. Unser physiotherapeutisches Team begleitet Sie in dieser Phase und stärkt Sie durch Übungen zur Wiederherstellung und Entspannung.

Palliativversorgung

Im Rahmen einer palliativen Komplexbehandlung steht Ihnen unser Palliativteam begleitend zur Seite. Um Symptome zu lindern und damit eine bessere Lebensqualität zu ermöglichen, legen wir Wert auf eine ganzheitliche Versorgung unserer Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörigen.

Unsere Partner für Ihren Weg der Besserung

Der Heilungsprozess hat neben den medizinischen Aspekten viele weitere Facetten. Unsere Partnerinnen und Partner helfen Ihnen mit ihrem Fachwissen und Handwerk.

Seelsorge & Selbsthilfe

Erfahrene Psychoonkologinnen und -onkologen, Seelsorgerinnen und Seelsorger sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sozialdienstes unterstützen Sie und Ihre Angehörigen.

Schminkkurse

In Kooperation mit etablierten Kosmetikfirmen bieten wir auch kostenlose Seminare für Frauen während ihrer Chemotherapie an.

Perückenmacher

Sollte unter der Therapie Ihr Haarwuchs gestört sein, wird Ihnen nach einer persönlichen, individuellen Beratung entsprechend Ihrer Bedürfnisse ein Haarersatz für Sie angefertigt.

Unser Team

In unserem Team ziehen alle an einem Strang, um Ihnen die bestmögliche Behandlung und Pflege bieten zu können. Hier lernen Sie unser Team kennen.

Ärzte

Unsere Ärztinnen und Ärzte

Auf Augenhöhe – so begegnen die Ärzte ihren Patientinnen und Patienten. Auf ihre Kompetenz und Erfahrenheit können Sie zählen.

Fachkrankenpflegerinnen

Unsere Fachkrankenpflegerinnen

Bei Fragen und Sorgen zur Erkrankung sind unsere speziell für onkologische Erkrankungen ausgebildeten Pflegeexpertinnen für Sie da.

Schwestern

Unsere Schwestern

Unser aufgeschlossenes und kompetentes Team begleitet Sie über die Dauer Ihres Aufenthaltes.

Zertifikate

Telefon

02841/200-0

Telefonzentrale

Adresse

Bethanienstraße 21
47441 Moers