Lungenzentrum

Die Diagnose Lungenkrebs erfordert komplexe Behandlungskonzepte. Im Lungenzentrum Bethanien Moers bieten wir modernste Therapieverfahren. Dabei profitieren wir von der engen Zusammenarbeit mit Pneumologie, Thoraxchirurgie, Onkologie, Strahlentherapie und Pathologie auf dem Campus Bethanien. Durch Studien ermöglichen wir den Zugang zu neusten Medikamenten. Dieses hoch spezialisierte Angebot können wir als eines der großen Lungenkrebszentren Deutschlands erfüllen.

Mehr über uns

"Die Behandlung des Lungenkarzinoms hat große Fortschritte gemacht, von denen die Patientinnen und Patienten bei uns profitieren können."

Dr. med. Thomas Voshaar, Leiter des Lungenzentrums

Wir können viel – und tun alles für Sie

Jede Krebserkrankung verläuft anders. Deshalb bieten wir vielfältige Behandlungsmöglichkeiten, um Sie individuell und unter Berücksichtigung Ihrer Bedürfnisse behandeln und betreuen zu können.

Früherkennung

Bei jedweden verdächtigen Beschwerden, wie z. B. bei anhaltendem Husten, fortdauernder Heiserkeit, Gewichtsabnahme und Schmerzen im Brustkorb, werden wir uns in Zusammenarbeit mit Ihren Hausärzten um eine zeitnahe Diagnostik bei Ihnen bemühen.

Diagnostik

  • Lungenfunktion und Spiroergometrie
  • Computertomographie (CT)
  • CT gesteuerte Lungenpunktion
  • Magnetresonanztomographie (MRT)
  • Thoraxsonographie
  • Sonographisch gesteuerte Lungenpunktion
  • PET-CT
  • Bronchoskopie und endobronchialer Ultraschall
  • Pleurapunktion
  • Thorakoskopie und Mediastinoskopie

Therapie

  • Minimalinvasive Resektion von Lungenkarzinomen und Lungenmetastasen („Schlüssellochchirurgie“)
  • Lungenoperationen in Lokalanasthäsie
  • Angioplastische und bronchoplastische Resektionen bei fortgeschrittenen Tumoren
  • Brustwandresektionen
  • Thymusresektionen
  • Stereotaktische Strahlentherapie
  • Simultane Radiochemotherapie in multimodalen Therapiekonzepten
  • Palliative Strahlentherapie
  • Chemo- und Antikörpertherapien
  • Immuntherapie
  • Zielgerichtete Therapien bei genetischer Mutation des Tumors
  • Multimodale Therapie des Mesothelioms
  • Interventionelle Bronchologie
  • Pleuraergusstherapie

Nachsorge

Eine regelmäßige Tumornachsorge unter Bezugnahme auf unsere ausführliche digitale Tumordokumentation zu jeder einzelnen Patientin bzw. zu jedem einzelnen Patienten komplettiert in unserem Zentrum das Angebot.

WIR BEHANDELN SIE RUNDUM

Es ist uns ein besonderes Anliegen, dass Sie umfangreich über Ihren Aufenthalt bei uns informiert sind. Hier erfahren Sie, wie dieser aussehen könnte. 

Diagnose

Durch eine genaue Diagnostik überprüfen wir, wie weit sich ein Tumor ausgebreitet hat und um welchen Tumortyp es sich handelt. Das tun wir in der Regel anhand einer Computertomographie oder Bronchoskopie. Auf Grundlage der Ergebnisse entscheiden wir die weiteren diagnostischen Schritte.

Befunde

Mit einer Gewebeprobe sichern wir die Diagnose. Da unser Krankenhaus ein eigenes pathologisches Institut hat, können wir innerhalb weniger Tage die Untersuchungsergebnisse mit Ihnen besprechen. Hochmoderne molekulargenetische Untersuchungen erfolgen in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk für genomische Medizin.

Weitere Therapien und Behandlungen

Tumorkonferenzen

Bei unseren interdisziplinären Tumorkonferenzen kommen alle beteiligten Medizinerinnen und Mediziner zusammen. Sie besprechen gemeinsam die bestmöglichen Therapien, wie z. B. Operation, Chemo- und/oder Strahlentherapie, für jede einzelne Patientin bzw. für jeden einzelnen Patienten. Daraufhin besprechen wir gemeinsam mit Ihnen die nächsten Schritte.

Soziale und psychologische Betreuung

Wir legen besonderen Wert darauf, dass unsere Patientinnen und Patienten auch seelisch unterstützt werden. Unsere Psychoonkologie und unser Sozialdienst stehen Ihnen bei allen Fragen und Sorgen zur Seite.

Anschlussheilbehandlung

Im Anschluss an die erfolgte Therapie organisieren wir für jede Patientin und jeden Patienten, sofern gewünscht, eine Anschlussheilbehandlung in einer spezialisierten Rehaklinik.

Unterstützung in allen Lebenslagen

Neben der Behandlung im Lungenzentrum helfen Ihnen unsere Partnerinnen und Partner bei allen nicht-medizinischen Belangen. Denn diese sind genauso wichtig für die Besserung Ihrer Erkrankung.

Seelsorge & Selbsthilfe

Erfahrene Psychoonkologinnen, -onkologen und Mitarbeiter des Sozialdienstes geben seelische Unterstützung.

Tabakentwöhnung

Wir helfen Ihnen, mit dem Rauchen aufzuhören.

Sprachtherapie

Bei einer Stimmbandlähmung durch eine Lungen-Operation helfen Ihnen unsere Partner, Ihre Stimme zurückzugewinnen.

„Als Angehörige machen wir uns auch Gedanken. Gut, dass wir uns im Krankenhaus immer mit unseren Fragen an jemanden wenden können.“

Angehörige

UNSER TEAM

Ihr Wohlergehen steht bei uns im Mittelpunkt. Um das zu erreichen, arbeitet das gesamte Team Hand in Hand. 

Ärztinnen und Ärzte

Unsere Ärztinnen und Ärzte

Unser Ärzteteam stimmt die vielfältigen Behandlungsmöglichkeiten individuell auf Ihre Bedürfnisse ab.

Pflegeteam

Unsere Pflegekräfte

Eine gute pflegerische Versorgung ist sehr wichtig. Bei unseren Pflegekräften sind Sie in guten Händen.

Onkologische Pflegekräfte

Im Rahmen der Behandlung bösartig ausgebildeter Tumore stehen Ihnen speziell ausgebildete Onkologische Schwestern zur Seite.


Zertifikate unserer Zentren

Telefon

02841/200-0

Telefonzentrale

Adresse

Bethanienstraße 21
47441 Moers